Belegschaftsaktien als Teil engagierter Personalpolitk - C H R O N I K

1961 Gründung der Interessengemeinschaft der VW-Belegschaftsaktionäre (später Gemeinschaft der VW-Belegschaftaktionäre e.V.= GVB) im Zuge der Umwandlung der Volkswagen GmbH in eine AG
 
1988 Ausgabe einer Gratisstammaktie anläßlich des 50-jährigen VW-Jubiläums
1991 Ausgabe von 4 Vorzugsaktien (Steuerfreibetrag DM 500,--)
1992 Ausgabe von 4 Vorzugsaktien (Steuerfreibetrag DM 500,--)
1993 Ausgabe von 3 Vorzugsaktien (Steuerfreibetrag DM 500,--)
1994 Ausgabe von 2 Vorzugsaktien (Steuerfreibetrag DM 300,--)
1995 Ausgabe von 2 Vorzugsaktien (Steuerfreibetrag DM 300,--)
1996 Ausgabe von 2 Vorzugsaktien (Steuerfreibetrag DM 300,--)
1997 Ausgabe von 1 Vorzugsaktie (Steuerfreibetrag DM 300,--)
1998 Ausgabe von 9 Vorzugsaktien (Steuerfreibetrag DM 300,--) Umstellung von Nennbetrags-Aktien in Stück-Aktien im Verhältnis 1 : 10 (Grundlage: Stückaktiengesetz v. 01.04.1998)
1999 Aktienoptionsplan 1. Tranche (in 2004 abgeschlossen)
2000 Aktienoptionsplan 2. Tranche (in 2005 abgeschlossen)
2001 Aktienoptionsplan 3. Tranche (in 2006 abgeschlossen)
2002 Aktienoptionsplan 4. Tranche (in 2007 abgeschlossen)
2003 Aktienoptionsplan 5. Tranche (in 2008 abgeschlossen)
2004 Aktienoptionsplan 6. Tranche (in 2009 abgeschlossen)
2005 Aktienoptionsplan 7. Tranche
2006 Aktienoptionsplan 8. Tranche


© Gemeinschaft der VW-Belegschaftsaktionäre e. V.